21.08.2012 – Tag 35 – Ein kleiner Schritt…

So heute waren die Dachdecker wieder da.
Zwar immer noch keine Ziegel auf dem Dach, aber immerhin sind jetzt die Dachlatten komplett dran und der Ziegellift steht schon da.
Allerdings wissen wir nicht ob sie morgen wiederkommen, denn eigentlich hatte der Bauleiter gesagt, wenn sie bis Dienstag nicht fertig sind, dann kommen sie erst Freitag wieder, denn sie müssen zwischendurch auf eine andere Baustelle.
Also gehen wir mal davon aus, dass morgen nichts passiert.
Eigentlich sollte morgen der Trockenbauer kommen und die Dampfsperre der Decke einziehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er das macht bevor das Dach zuverlässig 100%ig dicht ist.

Heute kam endlich die Abrechnung vom Tiefbauer und damit die Information, dass wir etwas über 4.000 Euro erstattet bekommen gegenüber dem ursprünglichen Mehrleistungsangebot. NIcht schlecht, die können wir dann gleich bei den Fliesen einsetzen, denn da kommt auch noch einiges auf uns zu, wenn wir es so machen wie wir uns das vorgestellt haben.
Mit dem Fliesenleger sind wir am kommenden Mittwoch um 18 Uhr verabredet.

Gegen 21 Uhr sind wir dann noch mal auf der Baustelle gewesen. Zwei Auslässe an den Regenrinnen waren ja noch ohne Rohre, die das Wasser vom Haus wegleiten.
Da wir heute Abend was vorhatten wollten wir das eigentlich verschieben. Aber an den nächsten Tagen ist auch keine Zeit und der Regen hat uns dann angetrieben doch noch rauszufahren und die Rohre zu montiern. Mit Kopflampe und im Scheinwerferlicht der Autos haben wir das dann in knapp 30 Minuten erledigt.
Bilder von den beiden neuen Regenrohren konnte ich leider in der Dunkelhait nicht mehr machen. So müssen die vom Nachmittag reichen.
Ist ja auch nicht so spektakulär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × eins =