Wer sind wir?

Kerstin und Thomas Wohlgemuth

Wer sind wir?
Eigentlich ganz normale Leute, die sich entschlossen haben eines der größten Abenteur anzugehen, dem man sich als Privatperon stellen kann.
Wir bauen ein eigenes Haus. Oder sagen wir besser wir lassen bauen. Wir haben uns für die FIBAV als Bauträger entschieden.
Letztlich war es vom Preis-Leistungsverhältnis her das beste was wir gefunden haben und auch Gesräche mit FIBAV Bauherren haben uns letztlich dazu bewegt es mit der FIBAV anzugehen.

Derzeit bewohnen wir ein Reihenhaus in Hildesheim-Itzum und wären auch gerne in Itzum geblieben.
Das unser Reihenhaus nicht unser Alterwohnsitz wird, dass haben wir schon kurz nach dem Kauf 2002 gewusst. Nur damals war es mit unseren beiden Kinder die optimale Lösung. Ausreichend Platz auf kleiner Grundfläche des Hauses und entsprechend kleinem Grundstück und damit auch in Itzum erschwinglich.
Jetzt wo die Kinder beide aus dem Haus sind stehen 2 Zimmer leer und ein Haus über 3 Etagen ist nicht unbedingt das, was man sich im Alter wünscht.
Am Ende ist es ein Leben auf der Treppe.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen noch einmal zu bauen.
Wie gesagt liebend gern in Itzum, wenn man sich das leisten könnte.
So sind wir im 2 Km entfernten Lechstedt gelandet.

In diesem Blog schildern wir unsee Erlebnisse.

2 Gedanken zu „Wer sind wir?

  1. Hallo Fam. Wohlgemuth,
    auch wir haben mit der Fibav gebaut. Unser Haus wurde vor zwei Jahren fertig gestellt.
    Mittlerweile sind „Nacharbeiten“ erforderlich geworden, die ich mit unserem damaligen Bauleiter, Herrn Krauße, absprechen möchte.
    Bedauerlicherweise kann ich ihn nicht mehr erreichen, da sich seine Erreichbarkeiten zwischenzeitlich offensicht geändert haben.

    Können sie mir seine aktuelle eMail-Adresse mitteilen ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Achim Knoll

  2. Hallo Familie Wohlgemuth,

    habe gerade Ihren Blog gelesen. Wir bauen ein älteres Haus um und ich plane gerade die Badausstattung. U.a. auch eine Duschtür, wie Sie sie im größeren Bad haben. Dieses Model sieht erfreulich chromarm aus. Können Sie mir schreiben, um welches Modell es sich handelt und wie teuer es ungefähr war.

    Vielen Dank und noch ein schönes Wohnen in Ihrem Heim.

    Herzliche Grüße

    D. Ebersberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 3 =