23.12.2012 – Tag 159 – Weihnachten kann kommen

Heute haben wir mal ausgeschlafen. Nach 3 Wochen zum ersten Mal wieder.
Dann in aller Ruhe gefrühstückt und gegen Mittag bin ich dann rüber gefahren.

Es folgten 2 Stunden aufräumen. Alles Werkzeug zusammenpacken und wegräumen. Die Spuren des Vortags beseitigen und dann habe ich das Haus durchgesaugt und anschliessend auf Knien durchgeschrubt, damit es zu Weihnachten etwas sauber ist.
Während alles getrocknet ist habe ich dann im HWR die Regale aufegbaut und eingeräumt. Endlich findet man wieder was. War zum Schluß schon problematisch.

Gegen Nachmittag kam dann Kerstin mit den Geschenken.
Wir sind dann erst mal los und haben den ersten Schrank vom Stall geholt. Den Bauernschrank hatten wir beim Umzug von Kerstins Eltern MItte letzten Jahres bei uns eingelagert und nun konnte er einziehen. Damit haben wir dann erst mal eine Gaderobe.

Danach haben wir den Tannenbaum reingeholt, ihn aufgestellt und dann geschmückt.
Jetzt kann Weihnachten kommen.
Wir werden morgen dann zuhause noch Essen, dann aber den Rest des Abends hier im Haus vor dem Kamin und dem Tannenbaum verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 13 =